Labor für Softwareentwicklung

Zur Rechnerbenutzung im Labor für Softwareentwicklung

1. Software:


Folgende Betriebssysteme werden angeboten:

  • Windows 10
  • Linux als virtuelle Maschine


1.1 Anmelden


Die Systeme können nur nach einer erfoglreichen Anmeldung verwendet werden.
Als Benutzerkennungen dient Ihre Hochschulkennung in der Form hm-<kennung>, also z.b. hm-maier43


2. Benutzerdaten:


Die Festplatten der Clients werden nicht gesichert und die ursprüngliche Konfiguration wird regelmäßig wieder hergestellt. Dabei werden sämtliche Daten auf den Clients gelöscht! Daher empfiehlt es sich, lokal keine Daten abzuspeichern. Verwenden Sie hierzu Ihr Homeverzeichnis !! Ein Datenaustausch kann über die Freigabe des eigenen Homeverzeichnisses erfolgen.


3. Drucken:


Der Laserdrucker ist der Standarddrucker des Labors. Für den Laserdrucker wird kein Papier bereitgestellt !! Bitte selbst mitbringen !


3.1 Druckjobs unter Windows löschen


Eigene Druckjobs können über die Windowsoberfläche gelöscht werden.


Start -> Einstellungen -> Drucker


4. Viren:


Sollen eigene Daten verwendet werden (Diskette,ftp-Download etc.), so wird dringend ersucht, diese auf Viren zu untersuchen!
Wer Viren auf den Rechnern entdeckt, wendet sich bitte an it@cs.hm.edu. Wer Viren einschleppt erhält Laborverbot!!


5. Eigene Programme:


Eigene Programme dürfen nur nach Rücksprache installiert werden. Wer Raubkopien installiert erhält Laborverbot und muß mit einer Strafanzeige rechnen.


6. Sonstiges:


Das Rauchen sowie der Verzehr von Lebensmitteln (dazu zählt auch Kaffee) ist im Labor nicht gestattet !!



Im übrigen ist die Laborordnung ist zu beachten !



Stand: 11.11.2020


Labore der Fakultät

Zur Übersicht der Labore >

Laborleitung

Prof. Dr. Patrick Möbert
Raum: R 2.034

Tel.: 089 1265-3755
Fax: 089 1265-3780

Profil >

Technische Betreuung