Labor für Technische Informatik und Netzwerke

Raum 1.012

Ziele, Aufgaben


Zentrales Anliegen des Labors ist die Unterstützung von Forschung und Lehre im Bereich Netzwerk Technologie. Hierzu soll in näherer Zukunft ein eigenes separiertes Rechnernetz aufgebaut werden, auf den unterschiedlichste Netzwerktechniken erprobt und einstudiert werden können.


Auch dient das Labor zur Abdeckung allgemeiner Veranstaltungen., insbesondere der Veranstaltung technische Informatik I


Hardware Ausstattung:


12 x PC's in vier Inseln für Studierende.


  • 1 x PC für Dozierende, mit Soundausgabe und Anschluß zum Beamer


Zukünftig werden noch

  • weitere PCs für die Netzwerk Technologien aufgestellt.
  • aktive Netzwerk-Komponenten wie Router und Switches im Laboreigenen Netzwerk


Drucker


Software Ausstattung


  • Fakultäts Standard Installation für Windows
  • Fakultäts Standard Installation für Linux



Praktika:

  • Technische Informatik.
    für die Erstsemester mit der Spezial Hardware Digiboard
  • Netzwerkmanagment und Wireless Communication.
    Wöchentliche Videokonferenz mit der Hochschule Regensburg und Übungen zum Thema VoIP.
  • Netzwerk I und II
    Die Veranstaltungen unterstützende Praktika und Übungen. Zum Teil vorort, zum Teil via Remote Desktop am Server der Hochschule Regensburg
  • Betriebssysteme
    Erkennen und verstehen von internen Abläufen bei Betriebssystemen, durch Analyse z.B. des laufenden Standard Systems, oder administrativen Zugriff auf virtuelle Maschinen
  • mobile Netzwerke
    Masterseminar mit den Schwerpunken, WLAN, GSM, Mobilität in Netzwerken
  • Sonstige
    Im Rahmen der allgemeinen Rechnernutzung und -installation stattfindende Veranstaltungen



Stand: 11.11.2020


Labore der Fakultät

Zur Übersicht der Labore >

Laborleitung

Prof. Dr. Alf Zugenmaier
Raum: R 1.013

Tel.: 089 1265-3753
Fax: 089 1265-3780

Profil >

stellv. Laborleitung

Prof. Dr. Lars Wischhof
Raum: R 1.013

Tel.: 089 1265-3766
Fax: 089 1265-3780

Profil >

Technische Betreuung