Computergrafik


DozentProf..Dr. Alfred Nischwitz
Kurzbeschreibung 1 Komponenten moderner Grafik-Hardware, Interaktivität und Echtzeit-Anforderung, Die programmierbare Rendering Pipeline
2 Grundlagen der 3D-Computer-Grafik anhand von Vulkan und OpenGL, u.a.
* Geometrische Modellierung,
* Transformationen und Matrizen-Stapel,
* Animationen,
* Hidden Surface Removal,
* Farbe, Transparenz und Farbmischung,
* Anti-Aliasing,
* Nebel und atmosphärische Effekte,
* Beleuchtungsmodelle und Schattierungsverfahren,
* Texture Mapping (Foto-Texturen, Mehrfach-Texturen, Projektive Texturen, Spiegelungs-Texturen), (Erläuterungsbeispiele am Computer bzw. Video)
3 Shadow Mapping (hard und soft shadows, fixed und variable size penumbra, ambient occlusion)
*4 Die programmierbare Rendering Pipeline (Vertex-, Fragment-, Geometry- und Tessellation-Shader, Compute-Shader), Phong-Shading, Cube-Mapping, Bump-Mapping, Diplacement-Mapping, Transform Feedback, Percentage Closer Soft Shadows
*5 Globale Beleuchtung (Ray Tracing, Radiosity und Beschleunigungsstrukturen),
Praktikum * Aufgabenbeschreibungen und Abgabetermine finden Sie im IDS in der Lektion "Praktikum
* Praktikumergebnisse finden Sie im IDS in der Lektion "Praktikum" in der gleichnamigen Untereinheit
Literatur: Computergrafik und Bildverarbeitung, 4. Auflage von Alfred Nischwitz, Max Fischer, Gudrun Socher und Peter Haberäcker.
Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Zeitsiehe Stundenplan
Vorlesung: die 1. Vorlesung findet in der 4. Märzwoche statt, d.h. nicht in der 1. Woche des Semesters!
Praktikum: das 1. Praktikum findet in der zweiten Aprilwoche statt, an den Terminen vorher findet Vorlesung anstatt Praktikum statt
AnmeldungDie verbindliche Anmeldung erfolgt über die Virtuelle Hochschule Bayern: http://www.vhb.org
sowie für die Präsenzteilnehmer zusätzlich über das Zentrale Praktikums-Anmeldesystem
Erforderliche Voraussetzungen:Programmier-Kenntnisse (C/C++ wird im Praktikum verwendet)
Kontakt:nischwitz@cs.hm.edu

Stundienrechtliche Punkte wie Lehrform, Prüfungsleistung, Semester-Wochen-Stunden, usw. siehe Modulkatalog

Sprechstunden

Übersicht der Sprechstunden der Dozenten

Die Zeiten gelten in der Vorlesungszeit!