News

Podcast für (zukünftige) EntrepreneurInnen

Ole Moritz (rechts) unterhält sich mit Gästen (hier Kommilitone David Keilmann) in seiner Münchner Einzimmerwohnung über Themen, die (baldige) AbsolventInnen umtreiben
Ole Moritz (rechts) unterhält sich mit Gästen (hier Kommilitone David Keilmann) in seiner Münchner Einzimmerwohnung über Themen, die (baldige) AbsolventInnen umtreiben

[22|06|2020]

HM-Student diskutiert mit wechselnden Gästen

 

Was machen nach dem Studium? Unter anderem dieser Frage geht HM-Masterand Ole Moritz zusammen mit Gästen in seinem Podcast „THE MRTZ SHOW“ nach. Vor allem junge EntrepreneurInnen lädt der 28-Jährige in seine Einzimmerwohnung in München – den Aufnahmeort des Podcasts – ein. Das können etwa KommilitonInnen aus seinem Studiengang "Digital Technology Entrepreneurship / Digital Technology Management“ ein oder aber Studierende, die noch während ihres Studiums ein Start-up gegründet haben.

 

München wurde zum neuen Zuhause

Nach seinem Bachelorstudium in Wirtschaftswissenschaften in Wilhelmshafen verschlug es Moritz nach München: „Ich wollte einen Abstecher machen in die Stadt, in der mein Vater lebt und eigentlich nur ein halbes Jahr bleiben“, erzählt Moritz in der ersten Podcast-Folge, „dann habe ich hier einen Job angeboten bekommen in einem Forschungsinstitut, bin geblieben und habe einen Master angefangen.“

 

Neben der Frage, was nach dem Studium passiert, möchte er künftig im zweiwöchig erscheinenden Podcast Themen wie München als Studienstadt oder Digitalisierung besprechen. Die eine oder andere Anekdote rund um die Hochschule München gibt es auch zu hören.

 

Der Podcast „THE MRTZ SHOW“ ist auf unterschiedlichen Kanälen zu finden, beispielsweise unter diesem Link auf Youtube.

 

 

Lea Knobloch