Master Wirtschaftsinformatik

Studienziel, Abschluss, Voraussetzungen


Studienziel und akademischer Abschluss

Studienziel


Ziel des Masterstudiums ist es, die Studierenden zur selbstständigen Anwendung und Weiterentwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Verfahren in dem beruflichen Feld der Wirtschaftsinformatik zu befähigen. Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik soll Studierende befähigen, in einem internationalen Umfeld komplexe betriebliche und administrative Informations-Systeme zu gestalten, in Unternehmen und Verwaltung einzuführen und zu betreuen. Darüber hinaus sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden, eigenständig für die Praxis nützliche wissenschaftliche Methoden zu entwickeln und neueste Forschungsergebnisse effektiv umzusetzen. Besonderer Nachdruck wird auf die Integration von betriebswirtschaftlichem und Informatik-Wissen in der praktischen Anwendung von Systemen gelegt. Das Studium bereitet auf anspruchsvolle Berufsfelder in global agierenden Wirtschaftsunternehmen, im öffentlichen Dienst oder in einer selbstständigen Tätigkeit vor. Es kann auch Basis für eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung in einem sich anschließenden Promotionsverfahren sein.


(Studien- und Prüfungsordnung §2)


Akademischer Abschluss


Die Hochschule München verleiht bei Bestehen der Master-Prüfung den akademischen Grad Master of Science (M.Sc.).


Top

Studienvoraussetzungen (Qualifikation, GRE-Test)

Studienvoraussetzungen


(1) Der Nachweis des Abschlusses eines mindestens sechs theoretische Studiensemester und mindestens 180 ECTS-Kreditpunkten umfassenden und mit dem Prüfungsgesamtergebnis "gut" oder besser abgeschlossenen Studiums der Wirtschaftsinformatik oder eines verwandten Studienganges oder anderer Studienrichtungen, sofern die Gleichwertigkeit zu einem Studium der Wirtschaftsinformatik durch die Nachleistung von höchstens 30 ECTS-Kreditpunkten gegeben ist, an einer deutschen Hochschule oder eines gleichwertigen Abschlusses. Welche Lehrveranstaltungen eine Bewerberin/ein Bewerber nachzuholen hat, entscheidet die Prüfungskommission.


(2) Der Nachweis über dem Durchschnitt liegender Fähigkeiten zum analytischen und strukturierten Denken. Der Nachweis wird durch die Teilnahme am GRE-General Test (Graduate Record Examination – General Test) oder einem gleichwertigen Testverfahren mit mindestens gutem Ergebnis erbracht.


(Studien- und Prüfungsordnung §3)



Gebühren


Für den Master fallen keine Studiengebühren an. Jedoch sind die üblichen Beträge (Grundbeitrag für das Studentenwerk und Solidarbeitrag Semesterticket) zu entrichten.



Weiteres in der Informationsbroschüre zum Master Wirtschaftsinformatik


Top

Studienberatung

Zentrale Studienberatung der Hochschule München
Kontakt, Entscheidungshilfen, Förderung und Finanzierung und weiteres

Bewerbung & Immatrikulation

Bewerbung und Einschreibung für ein Masterstudium
Alles Wissenswerte, Termine, Fristen, FAQ, Unterlagen und Hinweise zur Bewerbung und Einschreibung