Labor für Middleware Technologie

Raum: R 2.008

Ziele, Aufgaben


Zentrales Anliegen des Labors ist die Unterstützung von Forschung und Lehre im Bereich Middleware-Technologien. Forschungsprojekte aus dem Competence Center Wirtschaftsinformatik sollen über das Labor abgewickelt werden und Erkenntnisse daraus in die Lehre einfließen. Forschungsschwerpunkt des Labor ist der Einsatz von Middleware-Technologien im Umfeld betrieblicher Informationssysteme.


Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen die folgenden fachspezifischen Inhalte:


  • Entwicklung verteilter Anwendungssysteme auf Basis von Middleware-Technologien
  • Konzeption und Realisierung von verteilten Transaktionsanwendungen
  • Middleware-Technologien für Service-orientierte Architekturen
  • Neue Anwendungsbereiche für Middleware-Technologien
  • Middleware-Technologien für Internet-basierte Systeme
  • Erprobung und Optimierung von Middleware Platformen verschiedener Hersteller
  • Entwicklung von Bechmarks zur Leistungs- und Funktionsbewertung verteilter Middleware-Platformen und Produktportalfolios.


Neben Forschungsvorhaben des Competence Centers werden entsprechend der Ausstattung des Labors auch Praktika und Studentenarbeiten zu den oben genannten Themenschwerpunkten angeboten bzw. Abschlussarbeiten betreut.


Weiterhin dient das Labor auch als Entwicklungs- und Testumgebung für die Mitarbeiter des Competence Centers Wirstchaftsinformatik.



  • Fakultäts Standard Installation für Windows siehe hier
  • Fakultäts Standard Installation für Linux siehe hier






Laborleitung

Prof. Dr. Peter Mandl
Raum: R 2.038

Tel.: 089 1265-3704
Fax: 089 1265-3780

Profil >

Laborbetreuung

Weitere Informationen

Forschung&Entwicklung >